Zivile
Seenotrettung
in Europa

Seit 2010 sind etwa 35.000 Menschen im Mittelmeer auf der Flucht ertrunken. Jeden Tag werden es mehr.

Solange sich die politische und menschenunwürdige Lage in unsicheren Ländern wie Libyen nicht verbessert, werden Menschen aus Verzweiflung fliehen – und hilflos sterben. Wir wollen dem Massensterben auf dem Mittelmeer nicht länger tatenlos zuschauen.Wir wollen handeln und den Flüchtenden mit unserer Hilfe zur Seite stehen.

RESQSHIP Petition

Stoppt die Schulung und Finanzierung der „libyschen Küstenwache“

Unterzeichne unsere Petition und fordere gemeinsam mit uns von der EU eine Rechtfertigung sowie die Ableitung entsprechender Konsequenzen bezüglich der Ausbildung der „libyschen Küstenwache“, die offensichtliche und vermeidbare Verstöße gegen Menschen-, See- und Völkerrecht fördert, anstatt sie zu verhindern!

RESQSHIP Beiträge

Eskalation auf dem Mittelmeer

In den vergangenen Wochen hat sich die Situation um die Flüchtlinge, die von der libyschen Küste aus über das Mittelmeer nach Italien zu gelangen versuchen, dramatisch zugespitzt und immer neue, auch für die zentralen Akteure unerwartete, Eskalationsstufen wurden erreicht.   Nachdem bereits im Februar dieses Jahres der Direktor der europäischen Grenzschutzagentur Frontex, Fabrice Leggeri, den…

Read more

Europa und die Flüchtlinge

Die Diskussion über die Situation der Flüchtlinge in Europa und den angemessenen Umgang mit ihnen wird sehr emotional geführt. Eine sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema tritt oft hinter den Austausch vorgefertigter Urteile zurück, und so prallen Meinungen unversöhnlich aufeinander.  Auch hier hilft eine systematische Analyse, um die Situation besser zu verstehen und Lösungen für die…

Read more